Das Symbol des Vorsitzes: Gleichgewicht 

Das Symbol des estnischen Vorsitzes im Rat der Europäischen Union ist von der Philosophie des Gleichgewichts inspiriert - dies drückt sich auch in unserem Motto „Einigkeit durch Gleichgewicht“ aus. Das Symbol des Gleichgewichts ist in nahezu jedem Kontext relevant, aber für den Moment wollen wir uns mit zwei Geschichten auseinandersetzen: Die Geschichte des Vorsitzes und die Geschichte Estlands.

Gleichgewicht ist von unermesslichem Wert für die Rolle des Vorsitzes - in der Mitte des Symbols - um einen verlässlichen Konsens zwischen verschiedenen Ansichten zu erreichen. Heute, mehr denn je, ist Einigkeit im Bezug auf Werte, Ideen und Taten für Europa unerlässlich. Um Europa gemeinsam voranbringen und die Möglichkeiten zur Weiterentwicklung voll ausschöpfen zu können, müssen wir ein Gleichgewicht zwischen den verschiedenen Meinungen, Interessen und Visionen der verschiedenen Mitgliedstaaten herstellen. Das Symbol des Vorsitzes reflektiert den Wunsch nach Gleichgewicht. 

eu2017.ee

Die Geschichte Estlands lässt sich am besten durch das Gleichgewicht zweier Werte beschreiben. Während die Verbindung zur Natur als Fundament der estnischen Gesellschaft fungiert, bieten neue Technologien uns die Möglichkeit, uns weiterzuentwickeln. Das Verlangen nach Gleichgewicht und Verbindung der Natur und von Menschen Geschaffenem, alt und neu, beschreibt unsere Geschichte genau so sehr wie unsere Zukunft.  

Man kann das Symbol des Vorsitzes auch als Basiskomponente beschreiben, als Binärcodefragment. Die ganze Welt von heute, inklusive aller Geräte und Dienstleistungen, stützt sich auf Einsen und Nullen. Dies sollte als Erinnerung daran dienen, dass die schlichtesten Ideen oft die bahnbrechendsten sind.