Estnischer Philharmonischer Kammerchor auf den Salzburger Festspielen

Austria

Die Salzburger Festspiele sind das bedeutendste Festival der klassischen Musik und darstellenden Kunst in der österreichischen Stadt Salzburg, der Geburtsstadt von Wolfgang Amadeus Mozart. Der Estnische Philharmonische Kammerchor wird an den Festspielen teilnehmen und ein Mozart-Matinée-Konzert geben; mit internationaler Besetzung und unter der Leitung von Mirga Gražinytė­-Tyla im Großen Saal des Mozarteums mit seiner exklusiven Atmosphäre und großartigen Akustik. 

Programm:
Anton Bruckner. Messe Nr. 2 in e-Moll, WAB 27
Wolfgang Amadeus Mozart. Ave verum corpus, K. 618
Franz Schubert. Stabat mater in f-Moll, D. 383 – “Jesus Christus schwebt am Kreuze”

Künstler:
Christiane Karg (Sopran), Martin Mitterrutzner (Tenor), Michael Nagy (Bass)
Estnischer Philharmonischer Kammerchor 
Mozarteum Orchester Salzburg
Dirigent Mirga Gražinytė-Tyla

Mehr Info: www.salzburgerfestspiele.at

Veranstaltungsort

Mozarteum Great Hall

Neues Mozarteum, 5020 Salzburg, Österreich

Zuletzt geändert 11.07.2017 13:04