19:00 beendet

Eduard Tubins Ballett „Kratt“

Finnland

#eu2017ee #ev100 #Estonia100

Kratt

Kratt, Ballett von Eduard Tubin, feierte seine Premiere am 18. September 2015 in der Estnischen Staatsoper.

Choreographin und Bühnenregisseurin: Marina Kesler
Dirigent: Vello Pähn
Kostümdesignerin: Gerly Tinn
Bühnenbildausstatter: Madis Nurms
Lichtgestalterin: Karmen Tellisaar (Theater Endla)
Videodesigner: Argo Valdmaa (Theater Endla)

„Kratt“ ist das erste estnische Ballettstück und auch Eduard Tubins erstes Stück für ein Musiktheater. Das Stück erzählt von Kratt, einem dem Heinzelmännchen ähnlichen Charakter aus der estnischen Märchenwelt. Der einzige Auftrag des Kratt ist seinem Meister, dem Bauern, auf arglistige Art und Weise zu mehr Reichtum zu verhelfen. In der Version von Marina Kesler setzt sich die Geschichte über zeitliche Grenzen hinaus: in der geldhungrigen Welt von heute ist der Kratt wie eine Stimme in den Köpfen der Leute; eine Stimme, die den Menschen einredet, sie bräuchten immer mehr Geld für neue Dinge. Aber Geld macht nicht glücklich und die einzige Konsequenz der Völlerei ist nur der Ruin. Als Kratt der menschlichen endlosen Gier auf die Spur kommt, tötet er seinen Meister und sich selbst. Keslers Interpretation stellt viele relevante Fragen: Was ist uns in der hektischen und materialistischen Welt von heute wirklich wichtig? Hat Liebe noch einen Platz in unserer Welt?

Die Republik Finnland feiert am 6. Dezember 2017 ihr hundertjähriges Bestehen, nur wenige Monate später folgt das gleiche Jubiläum für Estland. In dieser Jubiläumssaison veranstalten die beiden Nachbarländer gemeinsame Konzerte in der Estnischen Staatsoper und einer Vielzahl an finnischen Theatern. Die Estnische Staatsoper wird Delibes' Ballett „Coppélia“, Vinteris und Raudmäes Musical „Pippi Langstrumpf“, Tubins Ballett „Kratt“, Verdis Oper „La Traviata“, Puurs Oper „Die Farben der Wolken“, Babykonzerte und verschiedene Bildungsprojekte spielen.
Dirigenten: Vello Pähn, Jüri Alperten, Lauri Sirp, Prit Aimla

Veranstaltungsort

Aleksanterin Theatre

Bulevardi 25, 00101 Helsinki, Finnland

Links

Zuletzt geändert 01.11.2017 15:31